Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Die Dorfschelle


Herrstein

Straßenreinigung muss regelmäßig erfolgen

Straßenreinigung muss regelmäßig erfolgen
Die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeinde Herrstein macht auf die Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen aufmerksam. Danach sind die Straßen bei Bedarf, mindestens jedoch alle 14 Tage an den geraden Wochenenden oder an dem Tag vor einem gesetzlichen oder kirchlichen Feiertag, zu reinigen. Außergewöhnliche Verschmutzungen sind ohne Aufforderung sofort zu beseitigen.
Die o.g. Pflichten nach der Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen sind von Eigentümer und Besitzer bebauter und unbebauter Grundstücke zu erfüllen. Wer gegen diese Vorschriften verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 5.000,00 €, geahndet werden kann.
Des Weiteren möchten wir darauf hinweisen, dass die in den Verkehrsraum hineinragenden Hecken, Sträucher, Äste, etc. soweit zurückzuschneiden sind, dass Passanten bzw. sonstige Verkehrsteilnehmer nicht beeinträchtigt werden. Insbesondere sind Straßenlaternen und Verkehrsschilder freizuschneiden.
Ordnungsbehörde der Verbandsgemeinde Herrstein
Herrstein, den 02.11.2017


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-foehren.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >