Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Die Dorfschelle


Herrstein

Lesekonzert mit Christoph Soldan

Lesekonzert mit Christoph Soldan
Traditionell findet an Volkstrauertag, Sonntag, 19.11.2017 ein Konzert der klassischen Musik im Rahmen der Edelstein-Serenade statt. Ausführender Künstler ist in diesem Jahr der Pianist Christoph Soldan.
Christoph Soldan studierte bei Prof. Eliza Hansen und Christoph Eschenbach an der Hamburger Musikhochschule. Der Durchbruch zu einer regen, internationalen Konzerttätigkeit gelang durch eine gemeinsame Tournee mit Leonhard Bernstein im Sommer 1989. Seitdem hat Soldan innerhalb zahlreicher Tourneen mit namhaften Orchestern in ganz Europa und weltweit konzertiert (u.a. in Mexiko und weiteren Ländern Mittelamerikas, Japan, Salzburg, Berlin, München).
Neben den Klavierkonzerten gehören auch Lesekonzerte, Konzerte für Kinder und Tanzobjekte weltweit zu seinem Repertoire.
1994 gründete Christoph Soldan ein Kammermusikfestival in Hohenloher Land: die Schubertiade auf Schloß Dörzbach. 2007 eröffnete er zusammen mit seiner Frau ein eigenes Theater in Dörzbach an der Jagst.
Christoph Soldan ist künstlerischer Leiter mehrerer Konzertreihen innerhalb Deutschlands, u.a. der Meisterkonzerte Bacharach.
Die Deutsche Presse beschreibt Christoph Soldan als eine Künstlerpersönlichkeit, die sich im Gegensatz zu einer rein technisch virtuosen Ausrichtung mit der geistigen Dichte und der seelischen Dimension eines Kunstwerkes auseinandersetzt. Dieser Anspruch an die Musik und an sich selbst ist heutzutage recht selten geworden.
Freuen Sie sich auf den großartigen Konzertpianisten Christoph Soldan am
Sonntag, 19.11.2017
um 17.00 Uhr im Wappensaal der Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein
bei einem Lesekonzert unter dem Titel
„Mozarts Reise nach Paris oder:
Mozart, Musik und Briefe“
Karten zum Preis von 12 € (VVK)/ 14 € (AK) und Infos zum Konzert sind beim Kulturbüro der Nationalpark-Verbandsgemeinde Herrstein erhältlich (Telefon 06785/79-102; Frau Hansen).


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-foehren.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >