Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Rund um Hermeskeil


Hermeskeil

Gelungener Start für das 3. Hermeskeiler Stadtfest

Auftakt vor ungewohnter Kulisse: Wegen der Baumaßnahmen am Rathaus spielte die Stadtkapelle bei der Eröffnung des Stadtfestes vor dem Bauzaun. Der Musik des Orchesters und der Stimmung der Besucher beim Sektempfang tat das aber keinen Abbruch.

Gelungener Start für das 3. Hermeskeiler Stadtfest
Bundesfamilienministerin Katarina Barley bei der Eröffnung - Viel Betrieb am Samstagabend
Viel Prominenz hatte sich am vergangenen Samstagnachmittag zur Eröffnung des 3. Hermeskeiler Stadtfestes am Rathaus eingefunden, wo die Stadtkapelle vor der ungewohnten Kulisse eines Bauzauns zur Begrüßung der Festgäste aufspielte. Unter den Besuchern war die neue Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley, begleitet von drei Leibwächtern. Daneben begrüßte Stadtbürgermeister Dr. Mathias Queck die Landtagsabgeordneten Bernhard Henter und Lothar Rommelfanger, die Kreisbeigeordnete Stephanie Nickels, den "Nationalparkverbandsgemeindebürgermeister" Michael Hülpes und den CDU-Bundestagskandidaten Andreas Steier.
Nach den drei traditionellen Böllerschüssen der Hermeskeiler Stadtsoldaten - diesmal ohne Ladehemmung - führte die Stadtkapelle mit Gerhard Piroth an der Spitze den Festzug bei "Kaiserwetter" den Kunicker hinunter an den neuen Markt zum Festzelt, wo das Stadtoberhaupt den ebenfalls traditionellen Fassanstich vornahm. Im Gegensatz zum letzten Mal blieben in diesem Jahr dabei alle Gläser heil und der Hahn saß nach drei präzisen Schlägen im Fass. Der 1. Beigeordnete Willi Auler gab mit dem Gong das Startsignal für eine Stunde Freibier, während auf dem Kirmesplatz die Fahrgeschäfte mit viel Remmidemmi ihren Betrieb aufnahmen.
Die Reihe der Livemusikkonzerte im Festzelt eröffnete am Samstagabend die Pink Floyd Coverband "Meddle" vom Niederrhein. Nicht nur das Zelt, auch der Festplatz waren zu dieser Zeit brechend voll, was nicht zuletzt an den auch noch spät am Abend herrschenden angenehmen Temperaturen lag. Wem die extrem laute "Beschallung" vom Festzelt und drei großen Fahrgeschäften her nicht behagte, der konnte sich am Weinstand des Partnerschaftskreises Hermeskeil-St. Fargeau akustisch etwas erholen.
Das Sonntagsprogramm des 3. Stadtfestes eröffnete ein Kinderfloh- und -kleidermarkt im Festzelt. Ein Novum war die erste offene Hermeskeiler Skat-Stadtmeisterschaft, die der Skatverein "Herz Dame" Schönberg im Festzelt organisiert hatte. Die schwüle Witterung war dann wohl am Sonntagnachmittag mit dafür verantwortlich, dass sich der Besucherandrang sowohl auf dem Kirmesplatz als auch in der Fußgängerzone, wo der Hochwald Gewerbe Verband anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags unter anderem auch eine Spielemeile anbot, etwas in Grenzen hielt.
"Leitsgeheijer" - das sind Norbert Nisius an der Gitarre, Walter Scherbaum am Saxophon und Hansi Horn am Schlagzeug - unterhielten am Sonntagabend die Gäste im Festzelt musikalisch hauptsächlich mit alten Schlagern und Hits aus den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Bei ihren Auftritten ist es immer wieder erstaunlich festzustellen, wie viele der Zuhörer die alten Songs noch mitsingen können. Auch Beigeordneter Willi Auler, selbst begeisterter Musiker, durfte zu Beginn bei einigen Stücken mitwirken.
Über den Auftritt der Trierer "Leyendecker Bloas" am Montagabend und weitere Veranstaltungen im Verlauf der Woche werden wir in der nächsten RuH-Ausgabe berichten. Die Besucher des Stadtfestes erwartet am heutigen Donnerstag der traditionelle Erbseneintopf. Am Freitag gibt es auf den Fahrgeschäften Freifahrten für Kinder, gesponsort von den Hermeskeiler Unternehmen, und am Samstag ist "Opa-Oma-Enkeltag", wo unter anderem das "Hochwald-Funmobil" für viel Spaß sorgen wird. Für musikalische Unterhaltung und gute Stimmung im Festzelt sorgen noch "Bluesaorsch" (Donnerstag, 20 Uhr), die "Midnight Ladies" (Freitag, 20.30 Uhr), "Achtung Baby" (U2-Tributeband, Samstag, 21 Uhr), die "Original Buchwald Musikanten" (Sonntag, 15 Uhr) und New Vintage" (Sonntag, 19.30 Uhr). Wie immer wird am Sonntagabend um 22.30 Uhr das große Abschlussfeuerwerk den Schlusspunkt des Hermeskeiler Stadtfestes setzen.
(WIL-)



Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-foehren.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >