Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Wir über uns - Verbandsgemeinde Wallmerod


Hundsangen

SV Hundsangen

SV Hundsangen
Fußball Jugend
Kein Aprilscherz - E1 startet mit Kantersieg in die Rückrunde
Am 01. April startete die E-Jugend in die Rückrunde. Bei angenehmen Temperaturen empfingen die personell geschwächten Hundsänger die Gäste aus Herschbach-Schenkelberg.
Es war ab der 1. Minute ein hitziges Spiel. So hitzig wie die Partie war, genau so überlegen waren die Gastgeber von Anfang an. Mit tollem Kombinationsspiel spielten sie den Gegner schwindelig. So dauerte es gerade mal 3 Minuten bis die Hausherren durch ein Tor von Tristan Wagner in Führung gingen. 5 Minuten später wackelte erneut das Netz der Gäste und Milos Wenzel erhöhte auf 2:0. Die gegnerische Abwehr hatte dem Angriffsspiel der Heimmannschaft nichts entgegen zu setzen und so viel Tor um Tor. In der 11. Minute traf erneut Milos Wenzel und in Minute 13 setzte Eduard Anselm zum 4:0 nach. Der Kapitän der Gastgeber, Jesaja Kaukereit, legte in der 21. Minute mit einem satt getroffenen Ball nach, welcher im Tor einschlug wie ein Geschoss. In der letzten Minute der 1. Halbzeit erhöhte Milos Wenzel zum Halbzeitstand von 6:0. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich dominant.
Ziel war es nicht das Ergebnis aus Runde eins zu verwalten. Und da spiegelte sich auch auf dem Platz wieder. Bereits 5 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit, fiel des nächste Tor für den Gastverein. Im Anschluss traf Eduard Anselm gleich dreimal in Folge im 2-Minuten-Takt beginnend ab der 39. Minute. Die Führung war nun zweistellig. Doch die Hausherren hatten noch nicht genug und so klingelte es noch weitere drei Mal im Kasten der Gäste. Letztendlich stand es in Minute 50. sage und schreibe 13:0. Augenscheinlich befand sich der Gastgeber nun wohl schon gedanklich im Spielende und so gelang Herschbach-Schenkelberg nach einer Ecke noch der Ehrentreffer zu erzielen. Das Endergebnis damit 13:1.
Es spielten: Milos Wenzel (8', 11', 25', 46', 50'), Florian Schönfeld,
Tristan Wagner (3', 48'), Lucas Schönfeld, Eduard Anselm (13', 39', 41', 43'), Robin Hölzenbein (30'), Quentin Quirmbach und Jesaja Kaukereit (21')


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-hoehr.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >