Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Wäller Blättchen - Verbandsgemeinde Bad Marienberg


Nistertal

SF Nistertal Tischtennis

SF Nistertal
Tischtennis
2. Rheinlandliga
SV Eintracht Mendig - SF Nistertal II 9:7
Auch für die 2. startete am 2.9.17 die Saison. Gegner in der Vulkaneifel war die Eintracht aus Mendig. Letztes Jahr wurden diese noch klar dominiert, dieses Mal sah es ganz anders aus. Die Doppel gingen schon mit 2:1 verloren und oben mussten die Sportfreunde den jungen wilden Bogolowsky und Dechert den Vortritt lassen. Diesem Rückstand wurde bis zum Spielende nachgelaufen. In der Mitte und Hinten gab es ein 1:1 bevor es im 2. Durchgang nach der Wende aussah. Rainer Beib und Marc Geppert rächten sich an den „Jungs“ und es stand nur noch 6:5 für Mendig. Aber auch im 2. Durchgang reichte es für Jörn Müller, Chris Schneider, Sascha Müller und Andreas Weyand nur für ein unentschieden in den Paarkreuzen. Bei 7:8 ging es für Marc und Chris ins Enddoppel. Dort hatten die beiden beim 0:3 gegen Bogolowsky/Dechert nicht wirklich eine Chance und im ersten Spiel wurde direkt die erste Niederlage verbucht - unschön!
Ergebnisse: Geppert/Schneider 1:1 Beib/Weyand 0:1 Müller, Jörn/Müller, Sascha 0:1
Geppert 1:1 Beib 1:1 Müller, J. 1:1 Schneider, Chris 1:1 Müller, S. 2:0 Weyand 0:2
TTV Andernach - SF Nistertal II 5:9
Direkt im Anschluss ging es zum 2. Spiel nach Andernach, gegen den Aufsteiger. Wiederum wurde nur ein Doppel gewonnen. Sascha Müller und Andreas Weyand scheiterten denkbar knapp mit 12:10 im 5. Satz an Buchmüller und Andreas Lieblingsgegner Bunsong. Bis zur Halbzeit konnte aber dank eines Breaks in der Mitte eine 5:4 Führung erspielt werden. In der 2. Runde unterlag nur noch Jörn Müller mit 12:10 im 5. Satz, die restlichen Spiele gingen an die Sportfreunde. Ein verdienter 9:5 Sieg, der auch noch höher hätte enden können!
Ergebnisse: Geppert/Schneider 1:0 Beib/Müller, Jörn 0:1 Weyand/Müller, Sascha 0:1
Geppert 2:0 Beib 1:1 Müller, J. 1:1 Schneider, Chris 2:0 Müller, S. 2:0 Weyand 0:1
Verbandsoberliga
SG Weißenthurm-Kettig - SF Nistertal I 9:5
Am Sonntag Morgen (3.9.17) startete auch die Erste in die Saison 17/18. Beim starken, mit ein wenig Kaufkraft ausgestatteten Aufsteiger, rechneten sich die Sportfreunde nichts aus. Zu stark ist die SG von 1 - 4. So wie das Spiel dann lief ist es sehr schade einen Punkt verschenkt zu haben. Eigentlich wäre die Heimfahrt schon nach den Doppeln gerechtfertigt gewesen. Doppel 1 (Otterbach/Beib) kam nicht durch und verlor zurecht aber das Doppel 3 war mehr als feste eingeplant. 12:10 im 5. unterlagen allerdings Yannic Müller und Felix Beib. Warum auch immer spielte aber Kai Otterbach groß auf und schlug nicht nur den starken Abwehrspieler (allerdings mit überfallartigen Angriffsgranatenbällen ausgestattet) Fabian Becker, sondern auch einen der stärksten der Liga, Ingo Hansens. Zudem gelang Johannes Rahn in der Mitte ein Punkt nach starker Leistung (und einem der fulminantesten Matchbälle mit einem Rückhand-Schuss der seinesgleichen sucht) gegen Petersen. Hinten leider nur ein Punkt und Yannic Müller mit noch viel Luft nach oben besiegelten die verdiente Niederlage.
Ergebnisse: Otterbach/Beib, M. 0:1 Rahn/Binge 0:1 Müller/Beib, F. 0:1; Otterbach 2:0 Beib, M. 0:2 Rahn 1:1 Müller 0:2 Binge 0:1 Beib, F. 1:0

WW-Pokal
TTF Oberwesterwald 5 - SF Nistertal I 1:4
Am Donnerstag, 7.9.17 war die Erste in Neunkhausen zu Gast. In freundschaftlicher, netter Atmosphäre gelang ein ungefährdeter 4:1 Erfolg trotz der hohen Vorgabe von 6 Punkten pro Satz. Damit wurde in die 2. Runde eingezogen!
Ergebnisse: Otterbach 2:0 Binge 1:0 Schneider, Chris 1:0 Binge/Schneider 0:1
SF Nistertal I (Damen) - SSV Hattert IV 2:4
Unsere Damenmannschaft musste den Gästen aus Hattert am frühen Sonntag morgen 3 Punkte vorgeben. Das stellte sich als zu viel zum gewinnen heraus. Insgesamt ein enges Match mit 3 Fünfsatzspielen die allesamt an die Gäste gingen - schade!
Ergebnisse: Buchner 1:1 Benard 0:1 Groß 0:2 Buchner/Benard 1:0
1. Kreisklasse
Spfr. Elsoff-Mittelhofen - SF Nistertal IV 9:7
Am 3. Spieltag erwischte es auch die 4. Mannschaft. Knapp mit 9:7 musste man der Mannschaft aus Elsoff zum Sieg gratulieren. Geschuldet war dieses durch den kurzfristigen Ausfall von Sebastian Relet wegen Krankheit und Ramona gelang es trotz extremer Anstrengung leider nicht mehr Ersatz zu bekommen. Trotzdem wäre ein Punkt möglich gewesen, doch wenn alle 3 gespielten Doppel weggehen wird es schwer.
Ergebnisse: Rech/Burbach 0:1 Mosbach/Breuer 0:1 Doppel 3 0:1 (geschenkt; mit Piff wollte anscheinend keiner spielen J) Rech 2:0 Breuer 2:0 Burbach 1:1 Mosbach 1:1 Kreckel 1:1 Nr. 6 nicht anwesend 0:2 -
TTV Alexandria Höhn III - SF Nistertal IV 2:9
Am Samstag dann ein deutlicher Sieg bei der Höhner 3. Mannschaft. Diese mussten alle Spiele von Alexander Geis kampflos abgeben und waren dadurch extrem geschwächt. Am Sieg unserer 4. hätte das mitwirken von Alex zwar nicht geändert aber es wäre ein bisschen interessanter geworden.
Ergebnisse: Rech/Breuer 1:0 Burbach/Mosbach 1:0 (kampflos) Kreckel/Gerbrand 1:0; Rech 1:1 Breuer 2:0 Burbach 1:0 Mosbach 1:0 (kampflos) Piff 1:0 Gerbrand 0:1
Vorschau auf das kommende Wochenende:
Fr., 15.9., 20:00 Uhr (1. Bezirksliga) SF Nistertal III - TTC Harbach
Sa., 16.9., 15:00 Uhr (Verbandsoberliga Damen) SF Nistertal - TTG Hargesheim/Roxheim
So., 17.9., 11:00 Uhr (Verbandsoberliga Damen) TTG GR Trier/Zewen - SF Nistertal


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-hoehr.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >