Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Mitteilungsblatt Verbandsgemeinde Altenkirchen (Westerwald)


Verbandsgemeinde Altenkirchen

39. Raiffeisen-Veteranenfahrt am 7. Oktober 2017

39. Raiffeisen-Veteranenfahrt am 7. Oktober 2017

Am Samstag, 07.10.2017, bringen wir wieder zahlreiche Museumsfahrzeuge auf die Straße, so berichtet Armin Becker, Fahrtleiter der 39. Raiffeisen Veteranenfahrt der Veranstaltergemeinschaft der Ortsgemeinde Flammersfeld und dem Motorsport Club (MSC) Altenkirchen.
Der Start findet traditionell um 10.00 Uhr in Flammersfeld am Bürgerhaus statt. Gegen 12.00 Uhr werden die Teilnehmer an der Wiedparkhalle in Neustadt-Wied durch die Bürgermeisterin Frau Jutta Wertenbach begrüßt. Um 14.00 Uhr starten die Oldtimer in Richtung Altenkirchen, wo sie so gegen 15.00 Uhr von Bürgermeister Heijo Höfer erwartet werden. Beide Gastorte sind in diesem Jahr Partner der Veranstaltung und sorgen für das leibliche Wohl der Teilnehmer. Ebenso findet an den Gastorten eine Fahrer- und Fahrzeugpräsentation durch einen Moderator statt. Hierzu sind die Bürger gerne eingeladen, die vielen Oldtimer Schätzchen kennenzulernen.
Auch während der 100 Km Fahrtstrecke können die Fahrzeuge besichtigt werden. Die Strecke führt in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, von Flammersfeld über Hemmelzen, Rimbach, Ehrenhausen, Imhausen, Rosbach, Weyerbusch, Hasselbach, Kircheib, Griesenbach, Löhe, Asbach nach Neustadt-Wied. Nach der Mittagspause in Neustadt-Wied geht es gegen 14.00 Uhr über Bertenau, Fernthal, Epgert, Hümmerich, Willroth, Dürrholz, Reichenstein, Fluterschen, Almersbach nach Altenkirchen in die Bahnhofstraße. Von dort aus geht es gegen 16.30 Uhr wieder zurück nach Flammersfeld.
Zwei Wochen vor der Veranstaltung liegen dem Veranstalter schon ca. 100 Anmeldungen, aufgeschlüsselt auf 70 Autos, 25 Motorräder und 6 LKW´s der Baujahre 1912 bis 1975 vor.
Anmeldungen werden noch bis 120 Fahrzeuge angenommen. Die letzte Möglichkeit zur Anmeldung besteht am Tag der Veranstaltung bis 9 Uhr in Flammersfeld.
In diesem Jahr befinden sich zwei Fahrzeuge aus dem Baujahr 1912 unter den Teilnehmern. Aus Spessat (Eifel), Herr Johann mit seinem Ford T und aus Belgien Herr Geurts mit einem Cadillac 30 Touring. 13 Vorkriegsmodelle wie z.B. ein Ford A Modell Bj.1928, ein Packard 640 Bj.1929 sowie zwei Peugeot 201 Bj. 1929-1934 der Familie Durkowitzer aus Michelbach bei Altenkirchen. Unter den Modellen bis Bj.1975 befinden sich viele wunderschöne VW Käfer, einige Opel Rekord sowie Olympia. Auch die Marke Porsche ist in diesem Jahr stark vertreten. Ein fast unbekanntes Fahrzeug ein Wolseley aus dem Jahr 1948 sowie viele andere Unikate.
Auch die Motorräder kommen bei der Veranstaltung nicht zu kurz. Eine Zündapp K500 aus dem Jahr 1933 von Herrn Ferger aus Nister-Möhrendorf gilt momentan als ältestes Motorrad der Fahrt. Mit einer DKW KS200 Bj.1938 sind Herr Krugg aus St. Katharinen sowie Herr Kalbfleisch aus Alpen dabei. Weitere bekannte und unbekannte Marken wie BMW, Goldberg, Moto Guzzi, Henkel, Progress und Zündapp befinden sich jetzt schon in der Teilnehmerliste.
In der Lkw- und Sonderfahrzeugklasse finden wir einige Unimogs aus den 60er-70er Jahren sowie zwei Klöckner-Humbold-Deutz (Bj.1960 u. Bj.1963), VW Bus (Bj.1975), Als ältester LKW ist ein MAN 620L aus dem Jahr 1956 dabei, er wird von Herrn Kickartz aus Bad Honnef gefahren.
Mit einem ca. 50-köpfigen Team verspricht der Veranstalter allen Teilnehmern und Zuschauern wieder eine schöne Veranstaltung.
Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Armin Becker gerne unter der Tel.-Nr. 0171-6418741 zur Verfügung. Infos über die komplette Strecke sowie die aktuelle Teilnehmerliste finden Sie auf der Homepage des Veranstalters www.msc-altenkirchen, Raiffeisen Veteranenfahrt.


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-hoehr.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >