Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Mitteilungsblatt Nordhalben


Nordhalben

Info des Bürgermeisters

Liebe Nordhalbener und Heinersberger Bürgerinnen und Bürger,
schon lange wird über die Errichtung eines Wohnmobil - Stellplatzes gesprochen. Auch hier können wir jetzt die Realisierung dieser touristischen Einrichtung vermelden, von der Geschäfte in Nordhalben profitieren werden.
Investor Karl Roth wird einen Wohnmobil - Stellplatz am Naturbad errichten.
Die Marktgemeinde Nordhalben verkauft hierfür die benötigte Fläche neben dem bestehenden Parkplatz. Der Preis wurde von einem unabhängigen Sachverständigen festgestellt. Karl Roth stellt damit erneut unter Beweis (Nordwaldmarkt), dass Bürger/innen in Nordhalben viel auf die Beine stellen können.
Vielen Dank an Karl Roth für diese großartige Initiative !

Unsere Bürgerinitiative NohA und die Künstler/innen des Maxhauses arbeiten schon an einem weiteren Projekt für Nordhalben, und zwar die Errichtung eines Kunstpfades entlang der Badstraße. Vielen Dank !

Die Gemeindeverwaltung bearbeitet zur Zeit intensiv das Thema Wasseruhren - Verbrauchsgebühren. Frau Brigitte Neubauer und Herr Sven Schuster stehen gerne für Fragen zur Ihrer Wasserabrechnung zur Verfügung.

Eine weitere Baustelle die in Ordnung gebracht werden muss, sind die Grundstücksgrenzen von Privat- und öffentlichen Grund in unserer Marktgemeinde, vor allem im Ortskern. Bei Vermessungsarbeiten, z.B. bei Haus- oder Grundstücksverkäufen, werden immer wieder überraschende Grenzverläufe festgestellt. Wir haben daher das Vermessungsamt Kronach beauftragt ein Angebot für die komplette Vermessung des Ortskernes zu erstellen, um hier endlich Klarheit und Sicherheit für die Grundstücksbesitzer zu schaffen.

Die Kerwa 2017 steht vor der Tür.
Die Kerwa findet seit 2014 wieder im Ortskern statt und hat dadurch einen ungeahnten Aufschwung erfahren. Mittelpunkt der Feierlichkeiten ist der Festgottesdienst am Kerwa-Sonntag.
Die Kerwa - Maala und Buum haben wieder ein umfangreiches Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt (siehe nächste Seite).
Vielen Dank an alle Vereine, Institutionen und Privatleute, die unsere Kerwa - Jugend dabei unterstützen !
Wir wünschen allen Bürgern, Ehemaligen und Gästen aus Nah und Fern, schöne Stunden auf der Nordhalbener Kerwa !

Ihr Michael Pöhnlein
1. Bürgermeister
Markt Nordhalben

Stand Nordhalben-Fonds: 6.166,15 EUR
IBAN: DE43 7715 0000 0101 4037 31
BIC: BYLADEM1KUB


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

service(at)wittich-forchheim.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >