Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Groß-Bieberauer Anzeigeblatt


Groß-Bieberau

Unser Dorf hat Zukunft - Bewertungskommission bereist Dörfer

Unser Dorf hat Zukunft
Bewertungskommission bereist Dörfer
Darmstadt-Dieburg – Elf Kommunen aus Südhessen beteiligten sich in diesem Jahr am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.
Damit folgten sie der Ausschreibung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, das mit dem Wettbewerb besonderes Engagement und außergewöhnliche Beiträge zur zukunftsfähigen Entwicklung der hessischen Dörfer fördert.
Orte mit dörflichem Charakter werden dabei angesprochen, ihren eigenen Lebensraum eigenverantwortlich mitzugestalten und damit auf Dauer eine hohe Lebensqualität zu sichern. Die dörfliche Identität soll so gestärkt werden.
Unter der Federführung des Fachgebiets Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises Darmstadt-Dieburg bereist die Bewertungskommission nun die teilnehmenden Dörfer der Region Süd.
Die Bereisung der elf Orte der „Region Süd“ wird zwischen Donnerstag, 8. Juni und Freitag, 14. Juni sein. Neben sieben Orten aus den Kreisen Bergstraße und Odenwald haben sich vier Dörfer aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg für die Teilnahme am Wettbewerb entschieden:
Reinheim, Stadtteil Spachbrücken: Donnerstag, 8. Juni von 10 bis 12 Uhr, Groß-Zimmern, Ortsteil Klein-Zimmern: Donnerstag, 8.. Juni von 13 bis 15 Uhr, Modautal, Ortsteil Neutsch: Donnerstag, 8. Juni von 16 bis 18 Uhr sowie Seeheim-Jugenheim, Ortsteil Malchen: Freitag, 9. Juni von 10 bis 12 Uhr.
An den Bereisungstagen stehen die Menschen in den Dörfern im Fokus. Die Bewertungskommission wird beim aktuellen Wettbewerb zukunftsfähige Initiativen und aktives bürgerschaftliches Engagement bewerten.
Unterstützt von der Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises Darmstadt-Dieburg bereiten sich die Aktiven in den Dörfern derzeit auf die Präsentation von Bau- und Grüngestaltung, bürgerschaftlicher Aktivitäten und der allgemeinen Entwicklung vor. Gewinnen können dabei alle Teilnehmer, denn die Stärkung der dörflichen Identität und der bürgerschaftlichen Mitwirkung sind ein lohnenswertes Ziel.
Weitere Informationen rund um den Wettbewerb in der Region Süd gibt es beim Fachgebiet Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises unter Telefon 06151 / 881-2125 oder per E-Mail unter m.luedicke@ladadi.de. as


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

service(at)wittich-forchheim.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >