Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Knotenrundschau


Mengerskirchen

Gemeindebrandinspektor Klaus Schlicht und die Stellvertreter Michael Kintscher und Matthäus Hertl

Gemeindebrandinspektor Klaus Schlicht und die Stellvertreter Michael Kintscher und Matthäus Hertl
führen weiter die Wehren des Marktfleckens Mengerskirchen- Viele Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung -

Die Wehrführer und Stellvertreter der fünf Mengerskirchener Wehren mit den wiedergewählten Führungskräften Michael Kintscher (4.v.l.), GBI Klaus Schlicht (5.v.l.) und Matthäus Hertl (6.v.l.)
Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der fünf Wehren des Marktfleckens Mengerskirchen standen neben den Jahresberichten die Ehrungen langjähriger und verdienter Wehrleute, Beförderungen und die Wahl des Führungsteams. Für weitere fünf Jahre wurde GBI Klaus Schlicht einstimmig wiedergewählt, zu seinen Stellvertretern wurden ebenfalls einstimmig Matthäus Hertl und Michael Kintscher ernannt. Ihre Ernennungsurkunde erhielten Tobias Ruckes (Winkels) zum neuen Wehrführer, Joachim Prinz (Winkels) und Thorsten Guckelsberger (Probbach) zu stellvertretenden Wehrführern.
Mit großen Abordnungen waren die fünf Ortswehren der Großgemeinde Mengerskirchen in die Westerwaldhalle nach Waldernbach gekommen, worüber sich Bürgermeister Thomas Scholz besonders freute, sei es doch ein Zeichen der harmonischen und intakten Zusammenarbeit der fünf Wehren.Gemeindebrandinspektor Klaus Schlicht konnte neben Bürgermeister Thomas Scholz, Ruprecht Keller (in Vertretung des Landrats), KBI Georg Hauch, den Verbandsvorsitzenden Thomas Schmidt, Kreisjugendwartin Brigitte Kintscher, den Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Manfred Gotthardt und Klaus Dieter Heil (in Vertretung von Tobias Eckert) sowie die Ehrenwehrführer Manfred Seelbach und Josef Schäfer begrüßen.
Lesen Sie weiter auf Seite 2


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-herbstein.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >