Zeitung suchen


Sie sind hier: LINUS WITTICH Medien KG > Produkte > Online-Lesen > Asslar - Die Woche
Titelkopf

Asslar - Die Woche


Asslar

Stadt Aßlar hat alles im Griff

Stadt Aßlar hat alles im Griff
Schon zum fünften Mal hatte die Stadt Aßlar ihre Senioren am Sonntag zu ihrem "Närrischen Kräppelnachmittag" in die Stadthalle eingeladen und die kunterbunte Show der Narretei machte ordentlich Lust auf die Sitzungen der beiden Aßlarer Karnevalvereine - der Aßlarer Carnevalverein, der in diesem Jahr seinen 44. Geburtstag feiern kann, und die Närrischen Spatzen Berghausen, die als Verein erst ihre zweite Sitzung präsentieren - mischten eifrig mit. "Wir haben wieder keine Mühen gescheut, Ihnen einen abwechslungsreichen Nachmittag zu bieten", versicherte Bürgermeister Roland Esch (FWG) und sollte recht behalten. Die mehr als 200 Gäste im Saal zeigten sich restlos begeistert. Garde- und Showtänze der verschiedenen Garden und Tanzgruppen, gespielte Witze und Sketche der Berghäuser Aktivisten, Schunkelrunde mit Bürgermeister und natürlich die bewährten närrischen Senioren selbst, boten eine Menge für Auge und Ohr und ließen kein Auge trocken. Armin Naumann plauderte dieses Mal aus dem Nähkästchen eines Masseurs, Doris Leib und Rosemarie Wagner hatten "Krach im Treppenhaus" und Willi Leib betätigte sich gar als Sprachlehrer. "Die Stadt Aßlar erkennt und behebt Probleme sofort", so Leib zu seinem karnevalistischen neuen Job, die Aßlarer Mundart zu unterrichten. Die Menge machte begeistert mit und schloss gerne Lücken: "Eine klebrige Masse ist…." und sofort kam ganz richtig "Babsch" zurück. Zwischendurch gab es denn auch Kräppel und Kaffee und die Stimmung hätte besser nicht sein können. Daran hatte wie immer auch eine sehr großen Anteil - Moderatorin Anja Nell-Fey zog wieder alle Register, hatte auf "Bärli komm raus" Witze parat und war um spontane Gags nicht verlegen. Alles in Allem wieder ein gelungener Nachmittag!


Diese Zeitung stammt von unserem Verlagsstandort:

info(at)wittich-herbstein.de

Zum Kontaktformular >
Mehr Informationen zum Verlag >